Sie sind hier:StartseitePROJEKTEPROJEKTE 2016 / Wörterbuch

Wörterbuch

Lukas Neuenschwander

03
Nov
2016

#01 /

Für eine gute Kommunikation ist es essentiell, dass die Gesprächspartner einander verstehen, auch wenn sie vielleicht nicht die gleiche Muttersprache haben. Auch bei Leuten, die eine Fremdsprache schon sehr gut beherrschen kommt es zuweilen vor, dass mitten im Gespräch einfach ein wichtiges Wort fehlt. Das ist für beide Seiten eine unangenehme Situation.

Genau mit diesem Problem befasst sich mein Projekt. Ich möchte eine Wörterbuch-App schaffen, die die Kommunikation zwischen der norwegischen und der deutschen Sprache vereinfacht. Bevor ich mein Projekt genauer erklären kann, muss ich zunächst eine Besonderheit der Norwegischen Sprache erläutern.

Es gibt nämlich nicht nur ein „Norwegisch“, sondern genau genommen zwei. Das Norwegische hat zwei Schriftsprachen (verschiedene Rechtschreibungen). Dies hat historische Gründe, denn bis vor 200 Jahren war Norwegen noch ein Teil Dänemarks. Die heute gebräuchlichste Schriftsprache heißt bokmål, sie ist dem Dänischen wesentlich näher als das den alten (west-)norwegischen Dialekten nähere nynorsk. Beide Schriftsprachen sind gleichgestellt, und im öffentlich-rechtlichen Fernsehen sollen mindestens 30% der Fernsehsendungen Untertitel auf nynorsk erhalten.

Bisher gibt es nur ein Online-Wörterbuch für Deutsch-Bokmål, dieses heißt Heinzelnisse. Es gibt auch eine Offline-fähige Webversion, aber das ist nicht ganz das gleiche wie eine App. Außerdem gibt es das nynorskordboka. Hierbei handelt es sich um ein Online-Wörterbuch, mit welchem man von Bokmål nach Nynorsk übersetzen kann. Es gibt zwar ein paar Wörterbuch-Apps, für Deutsch-Norwegisch, aber sie alle enthalten so wenige Wörter, dass man sie eigentlich nicht wirklich nutzen kann.

Daher war meine Idee, Heinzelnisse und das nynorskordboka zu verknüpfen zu einer gemeinsamen Datenbank, und diese einzubinden in eine Offline-App, die auf Android, Windows Phone und iPhone läuft. Das setzt natürlich das Einverständnis dieser beiden bereits vorhandenen Wörterbuch-Anbieter voraus.

Die Zielgruppe dieser App ist groß, da es ja auch innerhalb Norwegens keine App gibt, um zwischen Bokmål und Nynorsk zu übersetzen. Eine Website ist einfach nicht das gleiche wie eine App, zumal die App ja auch ohne Internet funktionieren wird.

Die App-Basis ist bereits vorhanden, in Form einer Wörterbuch-App, die ich im letzten Jahr bei meiner Arbeit in Dänemark programmiert habe. Diese Vorlage muss angepasst werden und die beiden Datenbanken müssen zusammengeführt werden. Weiterhin müssen ein Logo (Icon) sowie möglicherweise ein neues Design für die App entwickelt werden.

totop