Sie sind hier:StartseitePROJEKTEPROJEKTE 2016 / MEHRSPRACHIGER BLOG

MEHRSPRACHIGER BLOG

16
Okt
2016

#01 /

Dieses Projekt ist ein mehrsprachiger Blog vom rechtswissenschaftsstudierenden 22 jährigen Dag Henrik Nygård von der Stadt Florø in Sogn og Fjordane in West-Norwegen. Der Name des Blogs ist „Mine meiningar på mine mål“, dessen deutschen Namen „Meine Meinungen auf meinen Sprachen“ wird. Dieser Blog existierte schon einem Jahr bevor dem Projektcamp des Deutsch-Norwegischen Jugendforums. Ich finde es besser etwas schon existierendes zu verbessern als etwas neues vom ganzen Anfang starten zu müssen.

Die Themen, die in diesem Blog behandelt werden, sind vor allem Politik, Sprachen, Geschichte, Rechtswissenschaft, Wirtschaft und Demokratie. Die Sprachen, die in diesem Blog verwendet werden sind nynorsk, bokmål, Deutsch, Schwedisch, Dänisch und Englisch. Einige Sprachen werden öfters als die anderen verwendet.

Durch eigenes Willen und eigene Finanzierung mache ich ab und zu Studienreisen, oder Reisen, die für neue und spannende Themen des meinigen Blogs gut geeignet sind. Unter anderem werde ich Stockholm, Leipzig, Tetschen, Berlin, Flensburg und Helsinki (Schwedisch: Helsingfors) als besondere wichtige Ziele hervorheben. Kopenhagen und die Länder des südlichen Teiles Afrikas stehen in der nahen Zukunft vor. Hier gibt es viel Geschichte, Menschenrechte und Sprachen, die sehr interessante Themen sind.

Ich habe, seit dem Anfang dieses Blogs, relativ viel in den Zeitungen und als Gästeblogger veröffentlicht.  Das ist für die Motivation sehr wichtig. Generell habe ich am meisten in den lokalen Zeitungen der meinigen Region geschrieben, aber auch in der größten Zeitung West-Norwegens. Für mich ist immer die Qualität meiner Texte wichtiger als der Anzahl der Leser. So wird es auch in der Zukunft. Durch schreiben kann man sehr viel lernen.

Sonnabend, den 16. Oktober 2016 war ein sehr wichtiger Tag der Geschichte dieses Blogs. Es gelang mir einen Text, außerhalb West-Norwegens, zu veröffentlichen. Der Text, den ich auf Schwedisch schrieb, wurde in der größten schwedischsprachigen Zeitung der Republik Finnland, in der Papierzeitung veröffentlicht.

Wegen einer großen Klausur in Vertragsrecht, ein schwieriges Fach, war es schwierig sehr viele Texte zu schreiben, aber wegen des in der schwedischsprachigen Zeitung veröffentlichten Text, und zwei Texte in lokalen Zeitungen, bin ich mit dem meinigen Einsatz sehr zufrieden.

Die Herausforderung der Zukunft ist ein großes, aber sehr interessantes Ziel zu erreichen. Ich werde  irgendwann einen Text, der in deutscher Sprache geschrieben ist, in einer deutschsprachigen Zeitung veröffentlichen. Das wird mein nächstes Ziel. Wenn es nicht gehe, wäre es schön mehrere Texte auf Deutsch schreiben zu können.

Die Mentorin, mit der ich durch dieses Projekt in Verbindung gekommen bin, wird in der Zukunft für die auf Deutsch geschriebenen Texte sehr wichtig. Ich bin schon mit ihr in Verbindung gewesen, und ich denke, daß wir sehr gut mit einandern arbeiten können.

Herr von Goehte behauptete, daß die Leute, die fremde Sprachen nicht könnten, nichts von ihren eigenen wüßten. Ich bin hiermit einverstanden und verwende deswegen die Sprachen, die ich beherrsche, so oft wie überhaupt möglich, dadurch meine Texte von mehreren Personen geleset werden können.

Dag hat einen neuen Beitrag verfasst. Klick hier, um mehr zu erfahren.

Ich lade Sie hiermit ein, meinen Blog, „Mine meiningar på mine mål“, auf Facebook, mit „Gefällt mir“ zu markieren.

totop